AUTOMOBIL

Haben Sie ein Kabelmodem: Tipp Nr. 1 für das beste Internet

Wenn Sie kabelgebundenes Internet verwenden, überprüfen Sie Ihr Konto. Sie können etwa $ 15 / Monat für “Ausrüstungsmiete” bezahlen.

Wenn dies der Fall ist, werden diese monatlichen Kosten durch den Austausch der von Ihrem ISP bereitgestellten Geräte durch Ihr eigenes Kabelmodem eliminiert. Im Laufe der Zeit zahlen sich die Einsparungen mehr aus als die Hardware, die Sie im Voraus kaufen müssen.

Die Verwendung Ihres Modems bietet noch weitere Vorteile. Sie können dann einen Router oder ein Netzwerksystem mit Funktionen und Leistungsstufen nach Ihren Wünschen auswählen. Und in vielen Fällen kann Einzelhandelshardware die Verbindungsgeschwindigkeit verbessern.

Dieser Beitrag führt Sie durch den Prozess des Austauschs der vom Kabelanbieter bereitgestellten Geräte durch Ihre eigenen. Bevor Sie fortfahren, vergewissern Sie sich Kabelmodem-Standards aktualisieren.

Motorola MB8600 Kabelmodem
Die Rückseite eines typischen Kabelmodems – achten Sie auf den Koaxialanschluss.

Dongs Anmerkung: Ich habe diese Publikation ursprünglich am 15. Februar 2018 veröffentlicht und am 8. Januar 2022 mit aktuellen Informationen aktualisiert.

So ersetzen Sie das vom ISP bereitgestellte Gateway durch Ihr eigenes Modem (und Router)

Einige von Ihnen sind möglicherweise mit der von Ihrem ISP bereitgestellten Hardware zufrieden und haben nichts dagegen, für die Bequemlichkeit und einige potenzielle zusätzliche Vorteile einen Aufpreis zu zahlen. Das passt mir. Aber in diesem Fall müssen Sie überprüfen meine Meinung dazu, wie Sie das Beste aus diesem Portal herausholen können stattdessen.

Optional: Warum Sie ein von einem ISP bereitgestelltes Gateway verwenden möchten

Obwohl es klar ist, dass es am besten ist, Ihre Geräte zu verwenden, hat die Verwendung eines Gateways, das von Ihrem ISP bereitgestellt wird, einige Vorteile.

Hier ein paar Beispiele:

  • Einfach zu verwenden: Sie müssen nichts tun. Der Anbieter richtet das Heimnetzwerk für Sie ein und verwaltet die Hardware, einschließlich Firmware-Updates, Fehlerbehebung und mehr.
  • Weniger Unordnung: Sie haben nur eine Hardwarebox statt zwei. (Ein Einzelhandels-Gateway gilt ebenfalls.)
  • Problemloser Hardware-Austausch: Wenn das Gateway den Geist aufgibt, rufen Sie den Anbieter an und Sie erhalten sofort Ersatz – alles kostenlos. Der Lieferant rüstet die Ausrüstung bei Bedarf auch auf.
  • Einfache Verwaltung: Bei einigen Anbietern können Sie bestimmte Aspekte Ihres Heimnetzwerks über Ihr Online-Konto verwalten, z. B. das Ändern Ihres WLAN-Passworts. (Das ist, wenn Sie mit den potenziellen Datenschutzrisiken vertraut sind.)
  • Unbegrenztes Datenlimit: Einige Anbieter, wie z. B. Comcast Xfinity, geben Ihnen die Hälfte des Preises (25 USD gegenüber 50 USD) des unbegrenzten Preises monatliche Datenobergrenze wenn Sie ihr Gateway verwenden.

Kurz gesagt, die Verwendung von ISP-erprobten Geräten ist nicht schlecht. Für einige reichen die Vorteile aus, um die monatliche “Miete” zu rechtfertigen.

Für diejenigen, die die Kontrolle über die Ausrüstung übernehmen möchten, denken Sie daran, dass das, was Sie lesen werden, auf dem Xfinity Internet Plan basiert. Der Vorgang ist jedoch ähnlich, wenn Sie einen anderen verwenden Wohn Kabelinternetdienste wie Time Warner Cable, Cox, Charter usw.

Wenn es schließlich darum geht, ein vorhandenes Gateway zu ersetzen, gilt dies auch für die Aufrüstung eines Modems oder die Einrichtung eines neuen Dienstes.

Machen wir uns also mit drei Teilen die Hände schmutzig, um diese vom ISP bereitgestellte Ausrüstung durch Ihre eigene zu ersetzen.

A. Identifizieren Sie Ihr aktuelles kabelgebundenes Internetmodem/Gateway

Wenn Sie im Begriff sind, Geräte eines Lieferanten zu ersetzen, müssen Sie zwei Dinge beachten.

Erstens: Verwenden Sie derzeit eine Modem oder ein Tor? Die meisten Benutzer haben ein Gateway statt nur ein Modem. Wenn dies der Fall ist, benötigen sie zusätzlich zu einem neuen Modem einen neuen Wi-Fi-Router oder sie können ein Einzelhandels-Gateway erwerben. Das Netzwerk braucht einen Router – das Gateway vereint Modem und Router in einer Box.

Zweitens, nutzen Sie auch Telefondienste bei Ihrem Kabelanbieter? Dann benötigen Sie ein Modem/Gateway für Ihr Telefon, das in der Regel teurer ist.

Im Allgemeinen empfehle ich Ihnen, Internet nur von Ihrem Dienstanbieter zu beziehen und ein Pauschalangebot zu vermeiden. Verwenden Sie dann einen anderen Voice-over-IP-Telefondienst oder einfach Ihr Mobiltelefon und Ihren TV-Streaming-Plan, z. B. YouTubeTV.

Dieser Beitrag konzentriert sich jedoch auf das Szenario, in dem Sie nur ein Kabelmodem erhalten. Wenn Sie jedoch ein Einzelhandels-Gateway erhalten, ist der Prozess ähnlich.

B. Holen Sie sich ein Modem

Um herauszufinden, welches Modem Sie nehmen sollten, überprüfen Sie diesen Beitrag über Glasfaser vs. Kabel. Diese Entscheidung hängt jedoch hauptsächlich von der Download-Geschwindigkeit der Breitbandverbindung ab. insbesondere:

  • 500 Mbit/s oder langsamer: Holen Sie sich ein DOCSIS 3.0-Modem. Ein DOCSIS 3.1 ist nicht erforderlich und funktioniert möglicherweise nicht.
  • 500 Mbit/s bis Sub-Gigabit: Beides ist geeignet, aber besser DOCSIS 3.1.
  • Gigabit für schneller (Gig+, Multi-Gig): DOCSIS 3.1.

Müssen Sie eine schnelle Entscheidung treffen? Nachfolgend meine Empfehlungen.

Optional: Von Dong empfohlene Kabelmodems

Dies sind nicht die einzigen Optionen, aber jeder wird eine sichere Wahl treffen. Sie können mehr von denen finden, die ich überprüft habe Hier. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um sie anzuzeigen.

Empfohlene Kabelmodems nach Breitbandpegeln

Das beste Modem für Sub-Gigabit-Verbindungen: Netgear CM600
Netgear CM600 4 Kabelmodem

Profis

Schnelle und zuverlässige Leistung für Sub-Gigabit-Breitband

Unterstützt von vielen Kabelanbietern

Erschwinglich und relativ kompakt

Klare Statusleuchten, nützliche Weboberfläche

Gegen

Keine Gig+- oder Multi-Gig-Unterstützung


Das beste Modem für Gigabit-Verbindung: Motorola MB8600
Motorola MB8600 8 Kabelmodem

Profis

Schnelle und zuverlässige Ausführung

Unterstützt von vielen Kabelanbietern

Optionale WAN-Verbindungsaggregation und multistatische IP-Unterstützung

Gegen

Kein Multi-Gig-Netzwerkanschluss


Das beste Modem für Multi-Gig-Verbindungen: ARRIS Surfbrett S33
ARRIS Surfbrett S33

Profis

Schnelle und zuverlässige Leistung, bis zu 2,5 Gbit/s Breitbandgeschwindigkeit

Kompaktes und gut aussehendes Design

Es kann zwei IP-Adressstatus verarbeiten

Gegen

Eine mysteriöse, unpraktische Einzelzustandslampe

Netgear CM600 14 Kabelmodem
Typischer Kabelhardwareaufbau: Verbinden Sie das Modem (links) mit der Serviceleitung (weißes Kabel) und den WAN-Port des Routers mit dem Modem (schwarzes Kabel).

C. So richten Sie ein neues Kabelmodem ein

Egal, was Sie bekommen, sei es ein einfaches Kabelmodem, ein Telefon- oder Gateway-Modem, der Einrichtungsprozess ist derselbe. Sie müssen Ihr Gerät im Netzwerk des Anbieters aktivieren.

Diese Schritte gelten übrigens nur, wenn Sie einen privaten Internetplan aktivieren möchten. Sie müssen wahrscheinlich den Anbieter anrufen, wenn Sie einen Geschäftsplan haben. Darüber hinaus implementieren sie hauptsächlich den Internetplan von Comcast Xfinity Cable, aber der Prozess ist ähnlich, wenn Sie einen anderen Kabelanbieter verwenden.

Aktualisieren

Zunächst habe ich empfohlen, einen Computer zu verwenden, der über ein Netzwerkkabel mit dem Modem verbunden ist, und die Aktivierung über einen Webbrowser durchzuführen.

Ab Mitte 2021 beendet Comcast diese Aktivierungsmethode jedoch langsam zugunsten von Xfinity-Mobilanwendung. Insbesondere stellte ich fest, dass der Webbrowser während des Tests nicht mehr funktionierte Netgear CM1000.

Obwohl die alte Methode für einige immer noch funktioniert, ist die Verwendung der App der richtige Weg.

Kabelinternet einrichten: Was brauchen Sie

Um eine neue Ausrüstung zu aktivieren, benötigen Sie zwei Dinge.

  • Verbunden mit einem Internet-Telefon oder -Tablet mit der mobilen Xfinity-App. Sie können die App aus den App-Stores unter herunterladen Apfel oder Google.
  • Bestehendes Xfinity-Konto. Sie müssen eine haben, wenn Sie sich für den Dienst registrieren. Dieses Konto enthält einen Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und ein Passwort. Wenn Sie mehrere Benutzer in Ihrem Konto haben, stellen Sie sicher, dass Sie die E-Mail-Adresse des Hauptbenutzers verwenden.
  • Beachten MAC-Adresse am Modem. Die MAC-Adresse ist normalerweise auf der Seite oder Unterseite des Modems aufgedruckt. Siehe das Foto unten für ein Beispiel.
MAC-Adresse des Kabelmodems
Die MAC-Adresse des Kabelmodems. Sie müssen lediglich die Zahl und den Buchstaben markieren und alles andere wie Bindestriche (-) ignorieren.

Schritte zum Ersetzen/Installieren eines kabelgebundenen Internetmodems

Auch hier gelten relativ spezifische Schritte für diejenigen mit dem Comcast Xfinity Internet Plan. Wenn Sie einen anderen Anbieter verwenden, variiert der Prozess, ist aber wahrscheinlich ähnlich.

I. Entfernen Sie die alte Hardware

Entfernen Sie das vorhandene Gateway oder Kabelmodem. (Stellen Sie sicher, dass Sie die Ausrüstung danach zurückgeben, damit die Leihgebühr von Ihrem Konto abgebucht wird.)

II. Schließen Sie die neue Hardware an

Platzieren Sie das neue Modem anstelle des alten Geräts.

  1. Schließen Sie das Service-Koaxialkabel an Ihr neues Kabelmodem (oder Einzelhandels-Gateway) an.
  2. Verbinden Sie den LAN-Port des Kabelmodems mit dem WAN-Port Ihres Routers.
  3. Schließen Sie beide an die Stromversorgung an und schalten Sie sie ein.
Motorola MB8600 9 Kabelmodem
Beachten Sie die Internetanzeige des Kabelmodems (zweite unten). Es sollte solide (grün, blau oder weiß) sein, um anzuzeigen, dass Ihre Breitbandverbindung gut funktioniert.
Eine kleine Fehlersuche

Siehe Kabelmodem-Leuchten. Sie möchten warten, bis die Online-LED (manchmal als Signal oder Synchronisieren oder Daten) befindet sich auf einem soliden Niveau.

Die Farbe dieses Lichts variiert je nach Modem, ist aber normalerweise weiß, blau oder grün und dauert fast immer Symbol einer kleinen Kugel. Wenn dieses Licht nicht aufleuchtet, bedeutet dies, dass kein Internetsignal vorhanden ist. Überprüfen Sie, ob das Koaxialkabel richtig angeschlossen ist, oder rufen Sie den Lieferanten an.

Wenn die Lichter in gutem Zustand sind, können Sie sie aktivieren. Wenn die Signalleuchte nicht aufleuchtet, überprüfen Sie das Kabel oder rufen Sie Ihren Händler an, um das Problem zu melden.

III. Aktivierung

Normalerweise können Sie unabhängig von Ihrem Anbieter den technischen Support anrufen, ihm die MAC-Adresse eines neuen Modems mitteilen und es für Sie aktivieren.

Sie können es jedoch selbst tun, zumindest wenn Sie Comcast Xfinity verwenden.

Hier sind die Schritte: Stellen Sie sicher, dass Ihr Mobilgerät (Telefon oder Tablet) mit dem Internet verbunden ist, wahrscheinlich über Mobilfunksignale.

Comcast-Modem aktivieren
So aktivieren Sie ein Kabelmodem mit dem Comcast Xfinity Internet Plan, Schritte 1 bis 3.
  1. Starten Sie die mobile Xfinity-App, melden Sie sich mit Ihrem Konto an und tippen Sie zum Öffnen auf das Kopf-Schulter-Symbol (obere linke Ecke). Konto Sektion.
  2. Scrollen Sie im Abschnitt Konto zu Aktivieren Sie das xFi-Gateway oder Modem. Berühre es.
  3. Drücken Sie Ihr eigenes Modem.
  4. Drücken Sie Aktivierung starten. Die Anwendung führt Sie nun durch einige Schritte zum Anschließen der Hardware, um die wir uns bereits im vorherigen Abschnitt gekümmert haben. Weiter berühren Der Nächste durchgehen und dann weiter Bereit zu gehen endlich.
  5. Komm herein MAC-Adresse des Modems in der Box. Geben Sie nur die Zahlen und Buchstaben des MAC ein – ignorieren Sie die Bindestriche (-) oder Doppelpunkte (:), die sie trennen. Stellen Sie sicher, dass Sie keinen Fehler machen. Also wenn das MAC ist D4-FB-6A-7C-31-B4, nur eingeben D4FB6A7C31B4 und sonst nichts.
  6. Klicke auf Der Nächste und warten Sie, bis die Aktivierung abgeschlossen ist.
Abschließende Aktivierung des Comcast-Modems
So aktivieren Sie ein Kabelmodem mit dem Comcast Xfinity Internet Plan, Schritte 3 bis 6.

Der Aktivierungsprozess dauert fünf bis zehn Minuten. Während dieser Zeit wird das Modem neu gestartet, auch mehrmals. Wenn Sie fertig sind, starten Sie das Modem und den Router manuell neu und die Mission ist abgeschlossen.

Der letzte Schritt

Und das war’s, jetzt ist Ihre neue Ausrüstung fertig.

Mit Ihrem eigenen Modem können Sie den Router ersetzen – und Ihr Heimnetzwerk aufrüsten – wann immer Sie wollen.

Und wenn Sie dies tun, denken Sie daran, dass Sie das Kabelmodem neu starten müssen, nachdem Sie den neuen Router daran angeschlossen haben, damit es gut miteinander funktioniert.

Leave a Reply

Your email address will not be published.