AUTOMOBIL

Das digitale Auftrags-Startup Ironclad sammelt 150 Millionen US-Dollar im Wert von 3,2 Milliarden US-Dollar ein

Führen Sie eine digitale Vertragsverwaltungssoftware ein Ironclad Inc. hat 150 Millionen US-Dollar an neuen Mitteln aufgebracht, um Produktinnovationen voranzutreiben und seine digitale Verhandlungsplattform zu erweitern.

Franklin Templeton führte die E Series mit BOND, YC Continuity, Emergence, Lux, Haystack, Accel und Sequoia Capital an. Der Kreis wurde auf 3,2 Milliarden Dollar angehoben.

Ironclad wurde 2014 gegründet und bietet eine digitale Verhandlungsplattform, die es nationalen Rechtsteams ermöglicht, die Leistungsfähigkeit von Vertragsdaten freizusetzen. Die Plattform des Unternehmens ist so konzipiert, dass sie die gesamte Verwaltungsarbeit erledigt, die besser dem Computer überlassen wird, und den Rechtsteams die Möglichkeit gibt, wesentliche Arbeiten zu erledigen und die Geschäftsstrategie zu verwalten.

Die Ironclad-Plattform, die sich selbst als Nummer eins unter den Lifecycle-Management-Plattformen für innovative Unternehmen vorstellt, bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die es technisch nicht versierten Benutzern ermöglicht, Workflows zu erstellen, um die sich wiederholendsten Teile des Dokumentenverarbeitungsprozesses zu automatisieren. Fortgeschrittenere Automatisierungsoptionen ermöglichen komplexe Transaktionen, wie z. B. die automatische Anpassung der Liste der Beteiligten, die eine Vereinbarung genehmigen müssen, basierend auf Eingabedaten, die von den Unterzeichnern beim Abschluss eines Vertrags bereitgestellt werden.

Kunden nutzen Ironclad, um zusammenzuarbeiten und Verträge auszuhandeln, Verträge zu beschleunigen, die Einhaltung von Vorschriften aufrechtzuerhalten und Verträge zu kritischen Business Intelligence zu machen. Die Plattform ist flexibel genug, um jede Art von vertraglich vereinbartem Workflow zu handhaben, egal ob es sich um eine Verkaufsvereinbarung, eine Personalvereinbarung oder eine komplexe Geheimhaltungsvereinbarung handelt.

Ironclad-Kunden sind unter anderem Dropbox Inc., Reddit Inc., Canva Pty. Ltd., L’Oréal SA, Mastercard Inc. und Texas Rangers. Mastercard nutzt Ironclad, um strategische Bandbreite und Ressourcen freizugeben, und Texas Ranges gibt an, einen Service zum Entsperren von Vertragsmetadaten zu verwenden, der es ihnen ermöglicht, während COVID flexibel zu bleiben.

„Bisher haben wir uns auf das Kernerlebnis digitaler Tarifverhandlungen konzentriert: das standardisierte Geschäftsvertragssystem, das Menschen mit Systemen und letztlich Daten verbindet.“ Jason Böhm, CEO und Mitbegründer von Ironclad, sagte in Erklärung. „In dieser nächsten Wachstumsphase geht es darum, diese Erfahrung zu einer Plattform zu erweitern, die Geschäftsverhandlungsprozesse im gesamten Unternehmen verbindet.

Einschließlich neuer Finanzmittel hat Ironclad bisher 333 Millionen US-Dollar aufgebracht. Die frühere Finanzierung des Unternehmens umfasst 100 Millionen US-Dollar im Jahr 2020, $ 50 Millionen im Jahr 2019 und 8 Millionen Dollar im Jahr 2017.

Bild: Ironclad

Zeigen Sie Ihre Unterstützung für unsere Mission, indem Sie unserer Experten-Community Cube Club und Cube Event beitreten. Treten Sie der Community bei, zu der Andy Jesse, CEO von Amazon Web Services und Amazon.com, Michael Dell, Gründer und CEO von Dell Technologies, Pat Gelsinger, CEO von Intel, und viele andere Koryphäen und Experten gehören.

Leave a Reply

Your email address will not be published.